Forderungen der B.A.D. zur Flugroutendiskussion

Die Raunheimer Pläne zur Fluglärm-Verlagerung sind unakzeptabel und müssen vom Tisch!


Die Bürgeraktion-Dietzenbach fordert daher:

  1. Energischer kommunaler Widerstand:
    Der Kreis Offenbach, die Stadt Dietzenbach und andere betroffene Kommunen müssen sich gemeinsam, energisch und ausdauernd gegen den drohenden massiven Fluglärm wehren.
  2. Kreis und Städte nehmen das Heft in die Hand:
    Es müssen fundierte eigene Vorschläge zur Verringerung vermeidbarer Fluglärmbelastungen erarbeitet und in die Arbeit der Fluglärm-Kommission eingebracht werden. Simple Verlagerungen des Lärms auf andere Betroffene werden dabei vermieden - kein St. Floriansprinzip!
  3. Wirksame Gegenmaßnahmen statt nur unverbindliche Worte:
    Die Raunheimer Pläne sind von Fachleuten sehr professionell vorbereitet und bereits sehr detailliert ausgearbeitet. Um in der Fluglärmkommission erfolgreich agieren zu können, braucht man deshalb ebenfalls Experten, Fachgutachten und bei Bedarf die Unterstützung erfahrener Fachanwälte. Einfach "Nein" sagen wird nicht genügen!
  4. Fluglärm-Entlastung für alle statt Umverteilung:
    Die aktuell von der Fluglärmkommission angewendeten Regeln werden nicht anerkannt. Weder wird die tatsächliche Belastung der Bevolkerung dadurch korrekt bewertet, noch gibt es einen Konsens darüber, dass der Lärm "gerecht verteilt" werden soll. Das "Fluglärm-Gift" darf nicht über die gesamte Region ausgeschüttet werden!
  5. Umfassende öffentliche Diskussion und Beteiligung:
    Alle Vorschläge, Diskussionen und Zwischenergebnisse von Diskussionen zur Änderung von Flugrouten und Flugverfahren werden der Öffentlichkeit unverzüglich und einfach zugänglich gemacht. Potentiell von Veränderungen betroffene Bürgerinnen und Bürger werden aktiv informiert.

Wir sind für die Einführung verbesserter oder neuer An- und Abflugverfahren, die den Fluglärm für alle mindern. Wir sind dafür, für alle Flugrouten zu prüfen, ob man sie nicht doch in einer Weise optmieren kann, die für alle von Vorteil ist. Wir sind nicht gegen lokale Korrekturen an Flugrouten, wenn sich die betroffenen Parteien (unter Einbeziehung ihrer Bürger) darauf geeinigt haben.

Wir sind gegen die "demokratische Verteilung" des Lärms. Wir haben noch mehr dagegen, wenn solche "Lösungen" hinter verschlossenen Türen und ohne Beteiligung der Bürger in ausgehandelt werden!
Flugrouten sind politische Fragen und müssen daher öffentlich behandelt werden. Schluss mit der Geheimniskrämerei in der Fluglärmkommission!

 

Themen hierzuAssciated topics:

B.A.D. Fluglärm-Entlastungskonzept Raunheim Flugrouten Landkreis Offenbach Stadtpolitik Dietzenbach Dietzenbach

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Letzter Aufruf: Einwendungen zum Flughafenausbau JETZT !
Jeder aus der Familie sollte schreiben
<2005-02-22>
   Mehr»
Dietzenbach - eine neue Hochburg des Fluglärms?
Was wären die Folgen für Bürgerinnen und Bürger?
   Mehr»
Politischer Vandalismus in Dietzenbach
Anschlag auf demokratisches Votum gegen den Flughafenausbau (PM vom 15.10.2001)
Von: @Bürger-Aktion Dietzenbach (B.A.D.) <2001-10-15>
   Mehr»
Schilder "NEIN zum Flughafenausbau" in Dietzenbach wieder an Ort und Stelle
Presseinformation der Bürger-Aktion Dietzenbach
Von: @Bürger-Aktion Dietzenbach (B.A.D.) <2002-03-17>
   Mehr»
Informationsabend der B.A.D. am 18. Januar
Wir informieren über das Planfeststellungsverfahren und über Einwendungsmöglichkeiten
<2005-01-05>
Am Dienstag, den 18. Januar 2004 gibt es einen Informationsabend der B.A.D. zum Planfeststellungsverfahren Flughafenausbau. Infos und Diskussion zum aktuellen Verfahrensstand, Tipps für Ihre Einwendung gegen den Ausbau!    Mehr»
Flughafenausbau bringt viel mehr Fluglärm nach Dietzenbach!
Beim geplanten Ausbau würde Dietzenbach zu den Verlieren gehören
<2005-02-24>
Nach den Planfeststellungs-Unterlagen der Fraport ist Dietzenbach vom Ausbau nicht betroffen. Und mancher meint: die Nordwestbahn ist weit weg. Doch das Gegenteil ist der Fall. Neue Berechnungen zeigen: beim geplanten Ausbau würde der Fluglärm in Dietzenbach massiv zunehmen - mehr als irgendwo sonst im Kreis Offenbach.    Mehr»
B.A.D. übergibt Einwendungen ans Regierungspräsidium
Verfolgen Sie den Weg der Dietzenbacher Einwendungskiste - Fotodokumentation
<2005-03-04>
Es war eine tolle Aktion - mehr als 60000 Einwendungen wurden am 2. März dem Regierungspräsidenten Übergeben. Die B.A.D. war dabei - verfolgen Sie den Weg unserer "Einwendungskiste" bis in Regierungspräsidium in unserer Foto-Dokumentation.   Mehr»
Flughafenausbau-Anhörung ab 12. September
Beginn mit Kundgebung - Dietzenbach muss auf der Hut sein
Von: @B.A.D. <2005-09-05>
   Mehr»
Schilder gegen Ausbau sollen weg!
Kehrtwende: politische Mehrheit ist jetzt für den Ausbau
<2006-05-30>
Politische Kehrtwende in Dietzenbach: nach der letzten Wahl gibt es keine Mehrheit gegen den Flughafenausbau mehr. Als erste Amtshandlung wollen CDU und FWG den Schildern "Gegen Flughafenausbau, für ein Nachtflugverbot" an den Kragen gehen   Mehr»
Entscheidung der Zufallsmehrheit im Dietzenbacher Stadtparlament zum ROV
SPD-Fraktion ist verwundert über Kehrtwendung der FWG
Von: @VBe <2002-01-16>
   Mehr»
Informationen zum Fluglärm in Dietzenbach
Flugrouten, Überflüge, Lärmwerte
   Mehr»
Positionierung der Stadt Dietzenbach zum "Fluglärmentlastungskonzept Raunheim"
Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 7.5.2004
<2004-05-24>
   Mehr»
Fluglärmsituation in Dietzenbach heute
Flugrouten, Überflüge, Lärmwerte
   Mehr»
10-Punkte-Konzept der Fluglärmkommission
Jühes Projektplan zur Umsetzung von Flugroutenverlagerungen
   Mehr»
"Jühe gegen Kreis Offenbach"
Erste Auseinandersetzung in der Presse
   Mehr»
Was tut die Politik gegen die Raunheimer Pläne?
Aktionen und Stellungnahmen vom Kreis und von Dietzenbach
   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.